Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Höpflinger, Höpflinger, true P. Sebastian OSB (Joseph Joachim)
* 1735 -02-2828.2.1735 Mattighofen/OÖ, 1802 -02-088.2.1802 Admont/St. Konventuale, Musiker und Komponist. Sohn des Braunbierwirts und Stiftmusikus von Mattighofen, Joachim H., kam vermutlich als Sängerknabe nach Admont und trat hier in das Kloster ein. Er wurde Regens chori und ein fruchtbarer Komponist (s. Abb.). Die 1754 bzw. 1770 in Admont nachgewiesenen Diskantisten Johann H. (* 1.3.1738) und Franz Xaver H. (* 9.11.1756) waren Brüder von ihm.
Werke
Kirchenkompositionen (Messen, Offertorium Miserere, Ave Regina, Salve regina), einige Menuette.
Literatur
StMl 1962–66; J. Wichner in Mitt. HVSt. 40 (1892); Mitt. Propsteipfarramt Mattighofen.

Autor(en)
Rudolf Flotzinger
Empfohlene Zitierweise
Rudolf Flotzinger, Art. „Höpflinger, P. Sebastian OSB (Joseph Joachim)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 25/11/2002]