Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Hruza, Hruza, true Heinz
* 1930-01-2828.1.1930 Wien. Komponist. Der Sohn eines Kellners war 1938–42 Mitglied der Wiener Sängerknaben. 1943–45 studierte er Klarinette bei L. Wlach an der Wiener MAkad. Ab 1945 Berufsmusiker (als Barpianist, beim Wiener Solistenorchester, bei den Schönbrunner Schrammeln), Auftritte in Rundfunk und Fernsehen mit dem H.-H.-Trio, Komponist und Arrangeur von Unterhaltungs- und Tanzmusik. Zusammenarbeit u. a. mit H. Conrads, G. Kreisler und T. Küppers.
Werke
Pizz, Aramis, I lass mir vom Wirt a Entschuldigung schreiben, Am Sonntag in Grinzing, Du bist die eine, die ich wirklich liebe, Fuzzy’s Saloon.
Literatur
Lang 1986; Mitt. Archiv MUniv. Wien; eigene Recherchen.

Autor(en)
Barbara Boisits
Monika Kornberger
Empfohlene Zitierweise
Barbara Boisits/Monika Kornberger, Art. „Hruza, Heinz‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 10/03/2017]