Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Hudez, Hudez, true Karl
* 1904 -01-2121.1.1904 Salzburg; 1995-10-1616.10.1995 Wien (begr. Perchtoldsdorf). Pianist und Kapellmeister. Ausgebildet am Mozarteum in Salzburg und an der MAkad. in Wien, 1920–22 Opernkorrepetitor in Salzburg, 1924–33 Theaterkapellmeister in Wien. 1938–53 Studienleiter und Dirigent an der Volksoper Wien, 1953–68 Studienleiter an der Wiener Staatsoper. Gemeinsam mit P. Klein leitete er die Opernklasse des Konservatoriums der Stadt Wien, zu seinen Schülern zählten u. a. I. Holender, H. Zednik und Robert Herzl. H. war auch als musikalischer Bearbeiter und Leiter bei Theaterstücken tätig (z. B. 1953 von J. N. Nestroys Haus der Temperamente im Wiener Volkstheater). Zahlreiche Platteneinspielungen, u. a. auch als Liedbegleiter von E. Schwarzkopf und L. Della Casa. H. war mit Auguste Petyrek, der Schwester von F. Petyrek verheiratet. H.s Nachlass befindet sich in der Musiksammlung der ÖNB.
Gedenkstätten
K. H.-Gasse (Perchtoldsdorf).
Ehrungen
In- und ausländische Auszeichnungen.
Werke
Hörspiel- und Schauspielmusik, Tanzsuite, Madrigale, Lieder; Bearbeitungen für 2 Kl.e.
Literatur
F-A 1936; Personenlex. Öst. 2001; Mitt. Verein der Freunde der Wiener Staatsoper.

Autor(en)
Uwe Harten
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten, Art. „Hudez, Karl‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]