Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Junk, Junk, true Viktor
* 1875 -04-1818.4.1875 Wien, 1948 -04-055.4.1948 Frohnleiten/St. Germanist, Tanzwissenschaftler und Komponist. Studierte Germanistik an der Wiener Univ., promovierte dort 1899, wurde 1906 Privatdozent und 1926 tit. ao. Prof. für ältere deutsche Sprache. J., schon in seiner Jugend musikalischer Mitarbeiter von K. Kraus, war 1900–45 als Aktuar in der Österreichischen Akademie der Wissenschaften beschäftigt. Seine germanistischen Forschungen wurden später von intensiven Arbeiten über den Tanz und die Tanzgeschichte abgelöst. Mit seinem Handbuch des Tanzes schuf er 1930 ein grundlegendes Werk für die Tanzforschung; er konnte u. a. die Melodie des Prinz Eugen-Liedes einer älteren bayrisch-oberpfälzischen Tanzweise zuordnen. 1938–46 war er Leiter des Österreichischen Volksliedunternehmens, in seinen letzten Lebensjahren hauptsächlich als Komponist und Musikkritiker tätig. Enge Freundschaften hatte er mit Max Reger, H. Pfitzner, H. Wolf und Fr. Schmidt gepflegt, J. war auch Mitbegründer der Wiener Pfitzner- und Reger-Gemeinde und leitete Konzerte der Bachgemeinde.
Schriften
Goethes Fortsetzung der Mozartischen Zauberflöte 1900; Max Reger als Orchesterkomponist 1910; Hb. des Tanzes 1930; Das Lied vom Prinzen Eugen (gem. m. O. Redlich) und Der altbayrische Marskertanz in Anzeiger der phil.-hist. Kl.der ÖAW 1934; Die taktwechselnden Volkstänze – Deutsches oder tschechisches Kulturgut? in Schriftenreihe des staatlichen Instituts für dt. Musikforschung 3 (1938); Lili Schalk (Hg.), Franz Schalk. Briefe und Betrachtungen. Mit einem Lebensbild von V. J. 1935.
Werke
4 Opern; 2 Oratorien; 1 Ballett; Orchester- und Kammermusikwerke; Klavierstücke; Chöre und Lieder.
Literatur
Czeike 3 (1994); ÖBL 3 (1965) [mit WV]; MGÖ 3 (1995).
Autor*innen
Uwe Harten
Letzte inhaltliche Änderung
25.4.2003
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten, Art. „Junk, Viktor‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 25.4.2003, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001d357
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.

MEDIEN

DOI
10.1553/0x0001d357
GND
Junk, Viktor: 11881897X
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
Bayerisches Musiker-Lexikon Online


Österreichisches Biographisches Lexikon Online



ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag