Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Kalaus Kalaus true a Sancto Bartholomaeo, Simon
* --1715 Solnitz/Böhmen (Solnice/CZ), 1786 -07-2222.7.1786 Reichenau/Böhmen (Rychnov/CZ). Lehrer und Komponist. Trat 1736 in den Piaristenorden ein; Lehrer der Grammatikklassen, der Rhetorik und Poesie am Ordensgymnasium in Leitomischl/Böhmen (Litomyšl/CZ); unterrichtete auch Hebräisch; später Regens der Seminare in Nikolsburg/Mähren (Mikulov na Moravĕ/CZ) und Kremsier/Mähren (Kromĕříž/CZ); 1738–43 in Horn Regens chori, Organist und „instructor musicae“.
Werke
Messen, Litaneien, Offertorien, Regina coeli u. a. Kirchenmusik.
Literatur
MGG 7 (1958); MGÖ 2 (1995); O. Biba, Der Piaristenorden in Österreich 1976; Wurzbach 10 (1863).

Autor(en)
Barbara Boisits
Empfohlene Zitierweise
Barbara Boisits, Art. „Kalaus a Sancto Bartholomaeo, Simon‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]