Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Kapeller, Kapeller, true Karl
* 1859 -05-1111.5.1859 Wien, † 1934 -04-1717.4.1934 Wien. Kapellmeister, Komponist. 1871–78 musikalische Ausbildung am Konservatorium der GdM in Wien (Hauptfach Klarinette bei Th. Klein, 1871–74 Klavier bei W. Schenner, 1875/76 Harmonielehre bei A. Bruckner). Kapellmeister am Carltheater. Komponierte v. a. zahlreiche Operetten und Possen, aber auch Wienerlieder.
Werke
Operetten (Der blaue Club, Die verkehrte Welt 1901, Das kommt nur in Romanen vor, Die entern Gründ’, Kinder von Wien); Wienerlieder (I hab amol a Räuscherl g’habt, Der Start).
Literatur
Lang 1986; M. Schönherr, Carl Michael Ziehrer. Sein Werk, sein Leben, seine Zeit 1974; Jahresberichte des Konservatoriums der GdM in Wien 1871–78.

Autor(en)
Uwe Harten
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten, Art. „Kapeller, Karl‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]