Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Kastner, Kastner, true Günther Ubaldo Novico
* 1933-10-022.10.1933 Wien, † 2007-04-1212.4.2007 Wien? [begr. Wien]. Kapellmeister und Komponist. Wurde am Konservatorium der Stadt Wien zum Kapellmeister ausgebildet. Ab 1961 arbeitete K. als freier Mitarbeiter für den ORF bzw. Radio Wien, weiters als Pianist und Dirigent (Plattenaufnahmen u. a. unter Ch. Gaudriot und H. Sandauer bzw. mit dem Kurorchester Bad Ischl unter E. Macku). 1966–90 war K. als Korrepetitor bzw. Lehrbeauftragter an der MHsch. Wien (Abteilung für Sologesang) tätig. K. komponiert vorwiegend Tanzmusik, die mehrfach eingespielt wurde.
Werke
Tears in the night, Eine lustige Eselsfahrt, Traummelodie, Strichregen, Mit roten Rosen, Der Fiaker-Toni, Canzone d’amore, Spitzfindigkeiten, Flott voran, Samba for strings, Fernweh.
Literatur
Lang 1986; www.friedhoefewien.at (1/2018).

Autor(en)
Elisabeth Th. Hilscher
Empfohlene Zitierweise
Elisabeth Th. Hilscher, Art. „Kastner, Günther Ubaldo Novico‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 24/01/2018]