Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Katholický, Katholický, true Marie
* 1849 -07-1111.7.1849 Brünn (Brno/CZ), † 1931 -01-1818.1.1931 Brünn. Pianistin. Ausgebildet am Konservatorium der GdM in Wien durch J. Epstein und J. Hellmesberger d. Ä., wirkte sie nach dem Abschluss v. a. in ihrer Heimatstadt als Konzertpianistin. Ab 1887 unterrichtete sie am Brünner Musikverein (ab 1901 Prof.); zu ihren Schülern zählt u. a. P. Weingarten. K. war aktiv in die Organisation des Brünner Konzertlebens eingebunden und lange Jahre Präsidentin der Brünner Ortsgruppe der Mozart-Gemeinde (in dieser Funktion initiierte sie ein Mozart-Denkmal in Brünn). Sie war auch Mitbegründerin des Volksbildungsvereines Urania. K. war mit F. Liszt, J. Brahms und A. Bruckner befreundet.
Ehrungen
Ehrenmitgliedschaft des Brünner Musikvereins 1927.
Literatur
ÖBL 3 (1965); DBE 5 (1997).

Autor(en)
Elisabeth Th. Hilscher
Empfohlene Zitierweise
Elisabeth Th. Hilscher, Art. „Katholický, Marie‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 24/07/2003]