Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Katscher, Katscher, true Robert
* 1894 -05-2020.5.1894 Wien, † 1942 -02-2323.2.1942 Hollywood (Los Angeles), CA/USA. Komponist und Texter. Studium am Wiener Konservatorium bei H. Gál (Komposition) und an der Univ. Philosophie (Dr. phil.) und Jus (Dr. jur. 1919). Komponierte neben Operetten und Revuen (u. a. in Zusammenarbeit mit K. Farkas) eine Reihe von Wienerliedern und Schlagern, die v. a. in den 1920er Jahren sehr erfolgreich waren, u. a. Madonna, du bist schöner als der Sonnenschein (1924, unter dem englischen Titel When Day is Done ein Standard), Es geht die Lou lila (1925) und Wenn die Elisabeth nicht so schöne Beine hätt’ (1930 aus der Revue-Operette Die Wunderbar). 1938 Emigration nach Kalifornien (Exil), wo er in Hollywood seine Erfahrung als Filmmusikkomponist für zwei Filme einbringen konnte.
Werke
Operetten (Die Lady vom Lido; Der Traum-Expreß; Die Wunderbar; Essig und Öl; Bei Kerzenlicht), Revuen; Filmmusik (Episode, Silhouetten, Gamblings Daugthers, Tales of Manhattan); Schlager (Madonna, du bist schöner als der Sonnenschein; Es geht die Lou lila; Wenn die Elisabeth nicht so schöne Beine hätt’); Wienerlieder (Ja, der Wein, den ich mein; Der Dr. Lueger hat mir einmal die Hand gereicht; Der schönste Sport is Radlfahrn).
Literatur
Wölfer 2000; Lang 1986; Bauer 1955; Czeike 3 (1994); F-A 1936; Orpheus im Exil 1995; Musik im Exil 1993; Hauenstein 1976; eigene Recherchen.

Autor(en)
Monika Kornberger
Empfohlene Zitierweise
Monika Kornberger, Art. „Katscher, Robert‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]