Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Kauffmann, Kauffmann, true Angelika (Maria Anna Angelica Catharina)
* 1741-10-3030.10.1741 Chur/CH, † 1807-11-055.11.1807 Rom. Malerin. Tochter des aus Schwarzenberg/V stammenden Malers Johann Joseph K. (1707–82). Sie wuchs v. a. in Oberitalien auf (1757 längerer Aufenthalt in Schwarzenberg), verbrachte aber auch mehrere Jahre in Mittel- und Süditalien (Florenz 1762), Rom (1763–66) und Neapel (1763/64). 1766–81 lebte sie in London (1768 Gründungsmitglied der Royal Academy), nach ihrer zweiten Verehelichung 1781 reiste sie über Flandern, Schwarzenberg und Venedig nach Rom, wo sie ab 1782 wohnte. K. wurde nicht nur früh vom Vater in der Malerei gefördert, sondern auch von der Mutter, Cleofea Luz (1717–57), in Gesang und Sprachen unterrichtet. Ihr frühes Selbstporträt mit Notenblatt (1753/54) zeugt von der doppelten künstlerischen Begabung, Aufenthalte in Mailand 1754 und 1760/61 könnten auch der Bekanntmachung mit Opernmäzenen gedient haben. Der stärkere Einfluss des Vaters nach dem frühen Tod der Mutter dürfte mit ausschlaggebend für eine Karriere als Malerin gewesen sein. K. war aber zeit ihres Lebens eng mit der Musik verbunden, sie galt als gute Sängerin (1768 sang sie G. B. Pergolesis Stabat mater) und Klavichordspielerin, zu ihrem Freundes- und Bekanntenkreis zählten u. a. der Flötist Jean Gaspard Weiss, André-Ernest-Modeste Grétry und Philipp Christoph Kayser. Die aktuelle Forschung bezeichnet ihr „Selbstbildnis am Scheideweg von Musik und Malerei“ von 1792 als eines ihres Schlüsselwerke.
Gedenkstätten
Büste im Pantheon in Rom 1807; Denkmal in der Pfarrkirche Schwarzenberg 1809 (s. Abb.); A.-K.-Museum Schwarzenberg 1913; Porträt auf der vorletzten österreichischen 100 Schilling-Banknote 1970; A.-K.-Saal Schwarzenberg.
Literatur
[Kat.] A. K. Zw. Musik u. Malerei 2012; https://de.wikipedia.org (8/2017).

Autor(en)
Christian Fastl
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Kauffmann, Angelika (Maria Anna Angelica Catharina)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 05/10/2017]