Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Kerner, Kerner, true Hanns (Hans)
* --?, † 1501 -01-1616.1.1501 (Ort?). Kaplan und Kantor. Als erster Kaplan Mitglied der Hofkapelle (Hofmusikkapelle) Maximilians I. Gemäß einem Brief Maximilians (13.11.1496) wird K. von Augsburg nach Wien gesandt: „Wir haben hannsen kernner unsern obersten Capplan und Canntor mitsambt xij knabn unnd gesellen, darzu den Isaac und sin hausfraw gen Wienn verordet“. Weiters wird er in einem Zahlungsvermerk vom 15.4.1500 genannt: „Her Hannsen, Canntor, Her Jorgen slackonia […], Ysaac, der Knaben Schuelmaister, alles Singer auf Irn solt, yedem 4 gld“.
Literatur
Th. Antonicek in Th. Antonicek et al. (Hg.), Die Wiener HMK 1 (1999); F. Waldner in Monatshefte für Musikgesch., Beilage 1897/98, 23–25; M. Staehelin, Die Messen Heinrich Isaacs 1977, Bd. 2, 43–45, 51; MGÖ 1 (1995); [Kat.] Musica Imperialis 1998; MGG 7 (1997) [Österreich]; EitnerQ 5 (1901).

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Kerner, Hanns (Hans)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]


GND
Weiterführende Literatur (OBVSG)

ORTE
Orte
LINKS
Bayerisches Musiker-Lexikon Online


Institut für kunst- und musikhistorische Forschungen

Publikationen zur Musikforschung im Verlag