Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

KillitzschkyKillitzschkytrue (verh. Schulz, auch Schulze), Josefine
* --1790 Wien, † 1880 -01-011.1.1880 Freiburg i. Br./D. Sängerin (Sopran). Gesangsausbildung bei A. Salieri, ab 1811 am Operntheater von Breslau (Wrocław/PL), 1813–31 an der Berliner Hofoper, große Erfolge unter dem Generalintendanten und Komponisten Gasparo Spontini; berühmt für ihre „unendlichen“ Triller.
Literatur
K-R 1997.

Autor(en)
Barbara Boisits
Empfohlene Zitierweise
Barbara Boisits, Art. „Killitzschky (verh. Schulz, auch Schulze), Josefine‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]