Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Kläger,Kläger,true Emil (Pseud. Milo, Milo Boy)
* 1880 -10-1010.10.1880 Wznitz (Vyžnycja/CZ), 1936 -06-022.6.1936 Wien. Schriftsteller und Journalist. War als Feuilletonist, Theaterkritiker und Gerichtsberichterstatter Mitarbeiter div. Wiener Zeitungen, erforschte das Leben in der Wiener Unterwelt, hielt über 400 Lichtbildvorträge an der Wiener Urania. Ende der 1920er Jahre arbeitete K. für Radio Wien, 1932–36 unterrichtete er als Privatdozent Literaturgeschichte an der Wiener MAkad. (Hochschule für Musik und darstellende Kunst).
Werke
Durch die Wr. Quartiere des Elends u. Verbrechens 1908; Von Kleidern u. Liebe 1915; Pippas Tanz 1922; Komödie Zwischenfall im Warenhaus 1933; (Hg.:) Legenden u. Märchen unserer Zeit 1916.
Literatur
Czeike 3 (1994); ÖBL 3 (1965).

Autor(en)
Uwe Harten
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten, Art. „Kläger, Emil (Pseud. Milo, Milo Boy)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]