Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Koberwein, Koberwein, true Friedrich Max?
* 1760-10-1212.10.1760 Wien?, † 1821 -07-088.7.1821 Wien. Chordirigent. War Regens chori an St. Ulrich (Wien VII). Daneben unterrichtete er die Sängerknaben am Theater an der Wien. 1798 wurde J. Blahak sein Lehrgehilfe und Schüler (Generalbass). 1793–1821 war er Mitglied der Tonkünstler-Sozietät.
Literatur
Wurzbach 12 (1864); MGG 3 (2000) [Blahak]; ÖBL 1 (1957) [Blahak]; Erhart 1998 [Blahak]; C. F. Pohl, Denkschrift aus Anlass des hundertjährigen Bestehens der Tonkünstler-Societät 1871; WStLA (Totenbeschauprotokoll 1821).

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Koberwein, Friedrich Max?‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]


GND
Weiterführende Literatur (OBVSG)

ORTE
Orte
LINKS
Bayerisches Musiker-Lexikon Online


Institut für kunst- und musikhistorische Forschungen

Publikationen zur Musikforschung im Verlag