Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Koch, Koch, true Jakob Ernst
* 1865 -08-033.8.1865 Wallern/OÖ, 1947 -11-2323.11.1947 Linz. Theologe und Superintendent. Wurde nach dem Studium der evangelischen Theologie in Wien, Erlangen/D, Leipzig/D und Greifswald/D (1884–88) Superintendentialvikar bei seinem Vater Jakob Ernst K. Danach war er Pfarrer in Scharten/OÖ (1890–1908), Wallern (ab 1908) sowie 1920–36 Superintendent für Oberösterreich, Salzburg und Tirol. Im Ruhestand war er wieder in Wallern seelsorgerisch tätig. K. setzte sich für die evangelische Volksschule ein und beschäftigte sich als Kirchenhistoriker (wie schon sein Großvater Jakob Ernst K.) mit dem Kirchengesangbuch.
Werke
Luther und das Landl 1931; Zeugen des Evangeliums aus allen Ländern und Ständen in H. Eder (Hg.), Die evangelische Kirche in Österreich 1940; Zur Gesch. der Gesangbuchfrage in Oberösterreich seit den Tagen der Toleranz in Jb. der Ges. für die Gesch. des Protestantismus in Österreich 74 (1958).
Literatur
ÖBL 4 (1969).

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Koch, Jakob Ernst‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]