Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Koisser, Koisser, true Karl
* 1919 -09-2525.9.1919 Stockerau/NÖ. Hornist, Ensembleleiter und Komponist. Wurde 1948 1. Hornist im Waldhornquartett Thalndorfer, das er 1975 übernahm (Waldhornquartett Lenaustadt). 1960 gründete er die Bläservereinigung der Stadt Stockerau. In den 1970er Jahren war er 1. Hornist bei den Hoch- und Deutschmeistern. Komponierte Blasmusik für verschiedene Besetzungen.
Ehrungen
Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um die österr. Volksmusik; Goldene Medaille für Verdienste um das Land Niederösterreich; Deutschmeister-Ehrenkreuz 1. Klasse; Goldenes Verdienstzeichen des Landes Wien 1986.
Werke
Märsche (Festmarsch nach alten Zapfenstreichen), Waldviertler Tänze, Fröhliche Wanderschaft für 5 Waldhörner u. a.
Literatur
Lang 1986.

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Koisser, Karl‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 21/12/2016]