Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Koss, Koss, true Karl
* --1864 Graz, † 1944 -11-055.11.1944 Graz. Sänger (Tenor). War zunächst Chorsänger und dann Solist (Debüt 1893) am Stadttheater in Graz. Bis 1929 war er Ensemblemitglied; in 36 Jahren gab er ca. 5000 Vorstellungen. Als lyrischer, aber auch Buffo- und Charaktertenor sang er u. a. in der Premiere der Salome von R. Strauss (1906), des Alpenkönig und Menschenfeind von L. Blech (1904) sowie der österreichischen EA des Don Quixote von W. Kienzl.
Literatur
K-R 1997 u. 2000.

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Koss, Karl‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]