Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Kott, Kott, true František Bedřich
* 1808 -04-1515.4.1808 Klein-Zbieschitz/Böhmen (Zbĕšičky/CZ), † 1884 -04-2929.4.1884 Brünn (Brno). Komponist und Organist. Studierte am Konservatorium in Prag (bei Dionys Weber). In Brünn wurde er Organist an der Domkirche und war auch als Klavierlehrer tätig. Seine zweiaktige Oper Žižkův dub, in Brünn am 2.1.1842 aufgeführt, gilt als erste tschechische Oper.
Werke
Opern (Žižkas Eiche 1841, tschech. 1842, Dalibor 1846); Messen, Oratorien, Kantaten, Ouvertüren, Chorwerke; Klaviersonaten.
Literatur
Wurzbach 13 (1865); ÖBL 4 (1969); Mendel-R. 6 (1876).

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Kott, František Bedřich‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]