Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Kovarovic, Kovarovic, true Karel
* 1862 -12-099.12.1862 Prag, † 1920 -12-066.12.1920 Prag. Komponist, Dirigent. Erlernte zuerst das Harfenspiel und sammelte Erfahrungen als Orchestermusiker. In seinen Kompositionen verstand er es sehr geschickt, tschechische Volksmelodien einzubauen. Aufgrund des großen Erfolges seiner Oper Die Hundsköpfe erhielt er 1900 ein Engagement als Dirigent am Nationaltheater in Prag. Als hervorragender Dirigent seiner Generation war er maßgeblich an der Verbreitung der tschechischen Nationaloper (Nationalstil) beteiligt.
Werke
Opern: Die Bräutigame, Die Hundsköpfe, Das alte Waschhaus, König Oedipus.
Literatur
A. Buchner, Opera v Praze 1985.

Autor(en)
Robert Hanzlik
Empfohlene Zitierweise
Robert Hanzlik, Art. „Kovarovic, Karel‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]