Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Kowarik, Kowarik, true Karl
* 1922 -03-066.3.1922 Wien, † 2002 -09-011.9.2002 Wien. Altsaxophonist und Klarinettist. Spielte u. a. mit dem Hot Club Vienna, dem Horst-Winter-Tanzorchester (HWT), in den Orchestern von W. Fantel, J. Fehring und C. de Groof sowie in zahlreichen anderen Formationen. K. war außerdem ein versierter Arrangeur und Lehrer für Saxophon an der Jazzabteilung des Konservatoriums der Stadt Wien.
Literatur
Kraner/Schulz 1972; pers. Mitt. Klaus Schulz u. Magistrat der Stadt Wien, MA 61.

Autor(en)
Reinhold Westphal
Empfohlene Zitierweise
Reinhold Westphal, Art. „Kowarik, Karl‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]