Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Krägel, Krägel, true Ernst Josef
* 1853 -01-099.1.1853 Oettingen/D, † 1932 -04-2121.4.1932 Wien. Schauspieler, Sänger (Bass) und Komponist. Spielte mit 14 Jahren in der Kurkapelle Bad Reichenhall/D und wurde mit 17 Jahren Militärmusiker bei 1. Bayerischen Artillerieregiment. Seit 1874 trat er in Ingolstadt/D, Salzburg, Linz, Tepliz (Teplice/CZ), Pest (Budapest) und an weiteren Theatern in Deutschland und der Schweiz auf. Danach war K. in München (Gärtnerplatztheater 1886 und Hoftheater 1888–90), Mannheim (1887) und – auch als Regisseur – in Wien (Carltheater 1892, Raimundtheater 1893, Kaiser-Jubiläums-Stadttheater 1898). Zu seinen Rollen zählte der Zsupan im Zigeunerbaron von Joh. Strauß Sohn. 1902 ging er krankheitshalber in Ruhestand.
Werke
Operetten (Die Zuaven, Die Dorfschwalbe); Liederzyklus Herrgott san mir Leut’.
Literatur
ÖBL 4 (1969); Kosch 2 (1960); NFP 26.4.1932

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Krägel, Ernst Josef‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]


GND
Weiterführende Literatur (OBVSG)

ORTE
Orte
LINKS
Bayerisches Musiker-Lexikon Online


Österreichisches Biographisches Lexikon Online



Institut für kunst- und musikhistorische Forschungen

Publikationen zur Musikforschung im Verlag