Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Kraemmer, Kraemmer, true Hans
* 1934 -10-2424.10.1934 Wien. Sänger (Bass-Bariton), Schauspieler. Gesangsstudium an der Wiener MAkad. bei J. Witt. Debütierte 1962 in Saarbrücken/D als Leporello in W. A. Mozarts Don Giovanni. 1964–69 war er am Stadttheater von Freiburg im Breisgau/D, 1969–72 am Gärtnerplatztheater in München engagiert. Ab 1972 Mitglied der Volksoper Wien. Bei den Salzburger Festspielen wirkte er seit 1968 mehrmals mit (u. a. in der UA der Oper Baal von F. Cerha am 7.8.1981). Weitere Partien sind der Zsupan im Zigeunerbaron von Joh. Strauß Sohn. 1902 ging er krankheitshalber in Ruhestand.
Ehrungen
Kammersänger.
Literatur
K-R 1997; Ulrich 1997.

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Kraemmer, Hans‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]


GND
Weiterführende Literatur (OBVSG)
GND
Kraemmer,
Weiterführende Literatur (OBVSG)

ORTE
Orte
LINKS
Bayerisches Musiker-Lexikon Online


Institut für kunst- und musikhistorische Forschungen

Publikationen zur Musikforschung im Verlag