Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Krauss-Elka, Krauss-Elka, true Leopold
* 1891 -03-044.3.1891 Wien, † 1964 -07-033.7.1964 Wien. Komponist. Kriegsdienst in beiden Weltkriegen. Seit 1924 Mitglied der Artistengewerkschaft und AKM, zeitweise Vorstandsmitglied der Internationalen Artistenorganisation. Während des Zweiten Weltkrieges in Kroatien und Italien interniert, arbeitete er in der Pfarrkirche von Corbanese/I als Organist, komponierte Werke für Orgel und unterrichtete. 1943 gelang ihm die Flucht nach Sorrento/I, wo er mit anderen Flüchtlingen eine Musikkapelle gründete und in Nachtlokalen auftrat. Komponierte zahlreiche Wienerlieder und Schlager, u. a. in Zusammenarbeit mit den Textautoren P. Herz, F. Rotter und E. W. Spahn.
Werke
Schlager (Komm nach Mahagonne!; Mein Hund beißt jede schöne Frau ins Bein; Wenn es Sonntag schön ist, geh’n wir rudern [Ruder-Fox]; Renate; Kukuruz; Mein Süßer muß ein Trommler sein; Die Josefa mit dem Treffer; Wenn ich Richard Tauber wär’; Ich hab’ an dich geglaubt); Wienerlieder (Bei der Spinnerin am Kreuz; Bei uns in der Brigittenau; In Kritzendorf).
Literatur
Lang 1986; www.klangwege.orpheustrust.at (7/2003); Mitt. Orpheus Trust.

Autor(en)
Monika Kornberger
Empfohlene Zitierweise
Monika Kornberger, Art. „Krauss-Elka, Leopold‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 15/07/2003]