A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Konrath, Anton * 14.5.1888 Innsbruck, † 22.4.1981 Bad Ischl/OÖ. Pianist, Dirigent und Komponist.

Konservatorium Stätte der Musikausbildung mit dem Ziel, die Schüler bis zur Reife für öffentliche Auftritte (Bühnenreifeprüfung) zu bringen.

Konstanz Stadt am Bodensee.

Kont, Paul * 19.8.1920 Wien, † 26.12.2000 Wien. Komponist.

Konta, Robert * 12.10.1880 Wien, † 19.10.1953 Zürich/CH. Musikpädagoge, Dirigent und Komponist.

Kontrabass Das größte und tiefste der heutigen Streichinstrumente.

Kontrapunkt Die Technik der vertikalen (harmonischen) Verbindung horizontaler (melodischer) Linien, die deren Selbständigkeit durchhören lässt.

Kontrapunkte, Ensemble Instrumentalensemble, 1965 von P. Keuschnig gegründet.

Kontski (Kątski), Geschwister Künstlerfamilie aus altem polnischen Adel

Konzert Deutsche Bezeichnung für ital. concerto, als ein kompositorisches Prinzip, als eine entsprechende musikalische Form und Gattung (I) oder schließlich auch eine musikalische Veranstaltung (II).

Konzertsäle Veranstaltungsorte für (vorwiegend) musikalische Aufführungen.

Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor Chorvereinigung, bestehend aus 100 fest engagierten Mitgliedern des Wiener Staatsopernchores.

Kopecky, Otakar * 29.4.1850 Chotebor/Böhmen (Chotĕboř/CZ), † 30.10.1917 Hamburg/D. Musiker.

Kopisten Hersteller von Notenabschriften (gegen Entgelt oder ehrenamtlich).

Koplhuber, P. Leopold OSB (Theophil) * 11.10.1763 Micheldorf/OÖ, † 18.7.1826 Steinhaus bei Wels/OÖ. Priester und Schriftsteller.

Kopmajer, Simone * 23.9.1981 Schladming/St. Komponistin, Sängerin.

Kopp, Georg * nach 1600 Passau/D?, † 24.8.1666 Passau. Organist, Schullehrer und Komponist.

Kopp, Rudolph Georg * 22.3.1887 Wien, † 20.2.1972 Woodland Hills, CA/USA. Geiger, Dirigent und Komponist.

Koralt, Franz * 22.8.1872 St. Stefan bei Dürnstein/K, † 13.3.1948 Graz. Kirchenmusiker.

Korčak, Friedrich * 21.2.1926 Wien, † 1.5.2015 Graz. Musikpädagoge.

Korda, Viktor * 19.8.1900 Wien, † 25.3.1992 Wien. Komponist, Chordirigent und Musikpädagoge.

Koréh, Endré * 13.4.1906 Sepsiszentgyörgy/H (St. Gheorghe/RO), † 21. [Riemann: 20.] 9. 1960 Wien. Sänger (Bass).

Korény, Bela * 1.7.1946 Csepreg/H. Entertainer.

Koretz, Karl * 9.7.1865 Brünn (Brno), † 1933 (Ort?). Geiger, Pädagoge und Komponist.

Koringer, Franz * 19.6.1921 Towarischewo/YU, † 21.12.2000 Leibnitz/St. Komponist und Chorleiter.

Kornauth, Egon * 14.5.1891 Olmütz/Mähren (Olomouc/CZ), † 28.10. [LdM: 5.] 1959 Wien. Komponist und Pianist.

Körner, Familie Christian Gottfried: * 2.8.1756 Leipzig/D, † 13.5.1831 Berlin. Gelehrter, Philosoph und Musikästhetiker.

Körner, Friedrich * 13.12.1931 Graz. Trompeter, Bandleader, Pädagoge.

Korner, Philipp Thaddäus * 1761 (Ort?). † 23.9.1831 Wien. Sänger und Gesangslehrer.

Korngold, Familie Julius Leopold: * 22.12.1860 Brünn/Mähren (Brno/CZ), † 25.9.1945 Los Angeles, Kalifornien/USA. Musikkritiker und -schriftsteller, Librettist.

Kornijenko, Alexiej * 5.5.1954 Moskau. Dirigent und Pianist.

Korntheuer, Friedrich Josef * 15.2.1779 Wien, † 28.6.1829 Wien. Schauspieler und Dichter.

Korntheuer, Johann * 27.9.1840 Lajtaújfalu/Ungarn (Neufeld an der Leitha/Bl), † 14.4.1919 Hinterbrühl/NÖ (begr. Mödling). Lehrer und Chorleiter.

Kortschak, Familie Johann: * 27.5.1849 Leibnitz/St, † 3.2.1934 Graz. Musikpädagoge und Komponist.

Korytko, Emil * 7.9.1813 Żeżawa [bei Zaleszczyki] (Zališčyky/UA), † 31.1.1839 Laibach (Ljubljana). Ethnograph.

Korzhé, Viktor * 1.3.1889 [nicht: 1899] Wien, † 6.1.1962 Wien. Komponist, Pianist, Textdichter.

Kosch, Franz * 19.11.1894 Steyr/OÖ, † 28.11.1985 Wien. Musikforscher, Chorallehrer und Komponist.

Koschat, Thomas * 8.8.1845 Viktring/K, † 19.5.1914 Wien. Komponist.

Koschelu, Rudolf (Rudi) * 26.3.1953 Wien. Komponist, Texter, Sänger und Kontragittarist.

Kosegarten, Ludwig Gotthard Theobul * 1.2.1758 Grevesmühlen in Mecklenburg/D, † 26.10.1818 Greifswald/D. Theologe und Dichter.

Koshnaw, Risgar (Rezkar Hassan Ahmmad) * 1.7.1952 Schaqlawa, Erbil/IRQ. Komponist und Lautenist.

Kosjek (geb. Dettelbach), Rosalia Maria (Rosa) * 23.1.1847 Graz, † 11.8.1931 Graz. Musikerin, Mäzenin.

Koslik, Gustav * 29.3.1902 Wien, † 1.9.1989 Essen/D. Dirigent.

Koss, Karl * 1864 Graz, † 5.11.1944 Graz. Sänger (Tenor).

Koß (Koss, eig. Kossek), Polly * 7.8.1880 Wien, † 15.4.1943 Wien. Sängerin, Schauspielerin.

Kostersitz, Ubald CanReg (Ewald) * 12.12.1828 Littau/Mähren (Litovel/CZ), † 3.10.1902 Klosterneuburg/NÖ. Theologe, Historiker und Regens chori.

Köstinger, Franz * 15.12.1844 Wilfersdorf/NÖ, † 26.1.1898 Wien. Chordirigent und Komponist.

Kostüm Aus dem Französischen stammender Begriff für eine bestimmte Kleidung:

Kótay (Kotay), Josef * 13.8.1909 Neufeld an der Leitha/Bl, † 25.6.1980 Neufeld an der Leitha. Militärkapellmeister und Komponist.

Kotek, Georg * 4.3.1889 Wien, † 2.11.1977 Purkersdorf/NÖ. Volksliedforscher.

Kotschy, Johannes * 2.5.1949 Neuhaus am Schliersee/Bayern. Komponist, Theoretiker.

Kott, František Bedřich * 15.4.1808 Klein-Zbieschitz/Böhmen (Zbĕšičky/CZ), † 29.4.1884 Brünn (Brno). Komponist und Organist.

Kött, Mimi (eig. Weiß, Margit) * 3.6.1890 Neupest (Budapest), † 10.2.1931 Wien (Freitod). Sängerin (Soubrette), Schauspielerin.

Köttler, Waltraud * 2.12.1971 St. Pölten. Sängerin und Komponistin.

Kotykiewicz, Teofil * 27.4.1849 (Ort?)/Polen † 19.2.1920 Wien?. Orgel- und Harmoniumbauer.

Kotzian (gen. Kotzky), Josef Maria * 21.8.1856 Karlsbad/Böhmen (Karlovy Vary/CZ), † 18.12.1917 Goslar/D. Kapellmeister.

Kouba (geb. Strobl, gesch. Boshart), Maria * 2.2.1922 [nicht 1924] Altenmarkt bei Wies/St. Sängerin (Sopran).

Koudelka, Vinzenz Joseph Freiherr von * 5.6.1773 Wien, † 20.5.1850 Wien. Militär und Musikdilettant.

Koukl, Antonin * 1.5.1860 Prag, † 26.2.1884 Prag. Schriftsteller und Librettist.

Kovac, Roland (Pseud.e: Roly Kowa, Pietro Leguani, Bob Elger) * 7.11.1927 Wien, † 20.2.2013 Samedan/CH. Komponist.

Kovačević (verh. Häusler), Dragica * 17.7.1879 Zagreb (Agram), † 18.6.1974 Zagreb. Pianistin.

Kovacic, Ernst * 12.4.1943 Kapfenberg/St. Violinist, Dirigent.

Kovács (eig. Schmitz), Joseph * 1825 (Ort?), † nach 1892 (Ort?). Militärkapellmeister und Komponist.

Kóvács (Kovátsch), Joseph * 22.4.1799 Wien, † 7.6.1839 St. Veit (Wien XIII). Kupferstecher.

Kovarovic, Karel * 9.12.1862 Prag, † 6.12.1920 Prag. Komponist, Dirigent.

Kováts, Barna * 24.8.1920 Budapest, † 23.11.2005 Salzburg. Gitarrist, Komponist, Pädagoge.

Kowarik, Karl * 6.3.1922 Wien, † 1.9.2002 Wien. Altsaxophonist und Klarinettist.

Kozeluch, Familie Leopold Anton: * 26.6.1747 Welwarn bei Prag (Velvary/CZ), † 7.5.1818 Wien. Komponist, Musiklehrer, Pianist.

Kozi (eig. Kozeschnik), Pepi (Josef) * 16.9.1913 Wien, † 30.6.1969 Wien. Komponist, Wienerliedsänger.

Kracher, Joseph Mathias * 30.1.1752 Mattighofen/OÖ, † 26.3.1835 Salzburg. Organist und Lehrer.

Kracher, Marianne * ca. 1870 (Ort?), † ?. Sängerin.

Kraemer, Ehepaar August (Pseud. Augusto Lurani): * 21.8.1841 Wien, † 6.8.1916 Kollnitz bei St. Paul im Lavanttal/K. Sänger (Tenor).

Kraemmer, Hans * 24.10.1934 Wien. Sänger (Bass-Bariton), Schauspieler.

Krafft, Ludwig * ?, † ?. Komponist.

Kraft, Amalie * ca. 1840 Dresden/D, † 13.8.1866 Wien-Pötzleinsdorf. Sängerin (Soubrette) und Schauspielerin.

Kraft (Krafft), Familie Anton: * 30.12.1749 [nicht 1752] Rokitzan/Böhmen (Rokycany/CZ), † 28.8.1820 Wien. Violoncellist und Komponist.

Krägel, Ernst Josef * 9.1.1853 Oettingen/D, † 21.4.1932 Wien. Schauspieler, Sänger (Bass) und Komponist.

Krähmer, Familie Johann Ernst: * 30.3.1795 Dresden/D, † 16.1.1837 Wien. Oboist.

Krain (deutsch für slowenisch Kranj) Stadt in Slowenien (auch Krainburg, zwischen Klagenfurt und Laibach), auf eine alte und von den Römern „Carnium“ genannte Siedlung zurückgehend, im 11. Jh. Sitz der Markgrafen (Krain/Kranjaska).

Krain (deutsch für slowenisch Kranjska) Historisches Gebiet, Herzogtum (Hauptstadt Laibach), seit 1335 unter Herrschaft der Habsburger; zuletzt Kronland der österreichisch  ungarischen Doppelmonarchie, 1918 aufgegangen in den Staaten Jugoslawien (Slowenien), Italien (Friaul) und Österreich (Kärnten).

Krainer (geb. Huttegger), Lore * 4.11.1930 Graz. Kabarettistin, Komponistin, Autorin.

Krainz, Emil * 8.4.1911 Wien, † 17.6.1993 Wien. Pianist und Arrangeur.

Krakau (deutsch für polnisch Kraków) Hauptstadt der Woiwodschaft Kleinpolen (Małopolska) im Süden Polens.

Krakauer, Alexander * 22. [24.?] 12.1866 Komorn/H (Komárno/SK), † 18.6.1894 Graz. Komponist und Texter.

Král, Johann (Franz?) * 16.5.1823 Kolinetz/Böhmen (Kolinec/CZ), † 10.6.1912 Wien. Viola-Virtuose.

Král, Johann Nepomuk * 14.9.1839 Mainz/D, † 1.1.1896 Tulln/NÖ. Militär- und Zivilkapellmeister, Komponist.

Kralik (von Meyrswalden), Familie Richard (Pseud. Roman): * 1.10.1852 Eleonorenhain/Böhmen (Lenora/CZ), † 4.2.1934 Wien. Schriftsteller und Komponist.

Kralinger, Rudolf * 17.4.1869 Schwaz/T, † 14.4.1941 Brixen/Südtirol (Bressanone/I). Geistlicher und Domkapellmeister.

Krall, Alois * 12.4.1903 Graz, † 20.4.1974 Villach/K. Kapellmeister.

Kramberger, Sofija * 23.12.1861 Agram (Zagreb), † 2.8.1938 Sliema/Malta. Sängerin (Mezzosopran).

Kramel, Friedrich * 1727 (Ort?), † 19./20.4.1782 Kremsmünster/OÖ. Musiker, Komponist.

Kramer, Gerhard * 4.12.1934 Wien, † 24.12.2015 Wien?. Jurist, Musikkritiker und Dirigent.

Kramer, Walter * 22.7.1938 Wien. Koch und Komponist.

Kramer-Glöckner, Josefine (Pepi) * 17.1.1874 Berlin, † 9.3.1954 Wien. Volksschauspielerin (Soubrette).

Krammer, Gerhard * 3.9.1965 Oberwart/Bl. Komponist.

Kraner, Cissy (eig. Gisela) * 13.1.1918 [ÖL: 1923] Wien, † 1.2.2012 Baden bei Wien/NÖ. Schauspielerin, Soubrette, Diseuse, Kabarettistin.

Krankl, Johann (Hans, Pseud. Johann K.) * 14.2.1953 Wien. Fußballer, Trainer, Sänger.

Kränzl, Joseph Leopold * 13.11.1825 Ried im Innkreis/OÖ, † 27.3.1907 Ried i. I. Buchdrucker und Verleger.

Krasner, Louis * 21.6.1903 Cherkassy/UA, † 4.5.1995 Boston/USA. Geiger.

Kratina, Valeria * 12.7.1892 Dresden/D, † 23.4.1983 München/D. Tänzerin, Choreographin und Pädagogin.