Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Langer, Langer, true Anton
* 1824 -01-1212.1.1824 Wien, † 1879 -12-077.12.1879 Wien. Schriftsteller, Journalist, Übersetzer. Studierte an der Univ. Wien (Literatur und Sprachen), schrieb daneben bereits Beiträge für verschiedene Zeitschriften, wurde Theater- und Musikkritiker bei der Wiener Allgemeinen Theater-Zeitung und verfasste seit 1846 über 120 Volksstücke, die auf fast allen österreichischen Bühnen, aber auch in deutschen Städten erfolgreich aufgeführt wurden. 1848 war er Mitgründer des Sommertheaters Arena in Hernals (heute Wien XVII), 1850–79 Redakteur der humoristisch-satirischen „Volksschrift im Wiener Dialekte“ Der constitutionelle Hans-Jörgel, dichtete für Volkssänger, war auch selbst Vortragender, übersetzte u. a. ca. 150 französische Romane und schrieb selbst über 100 Romane, Humoresken und Satiren.
Gedenkstätten
A.-L.-Gasse (Wien XIII); Ehrengrab Wr. Zentralfriedhof.
Werke
Volksstücke, Possen etc. (z. T. mit Gesang); Feuilletons; Liedertexte; Romane im Genre der Wr. Lokalromane.
Literatur
K. Jagersberger, Der Volksdichter A. L., Diss. Wien 1948; Czeike 3 (1994); ÖBL 5 (1972); Kosch 2 (1960); Wurzbach 14 (1865) [mit WV].

Autor(en)
Uwe Harten
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten, Art. „Langer, Anton‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]