Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Langhammer, Langhammer, true Leopold
* 1891 -09-077.9.1891 Wien, † 1975 -06-055.6.1975 Wien. Volksbildner. Nach Studium an der Univ. Wien (Germanistik, Philosophie; Promotion 1916) 1918–38 Sekretär des Wiener Volksbildungs-Vereins und Verlagssekretär, 1938–45 suspendiert (1938/39 im Konzentrationslager Buchenwald), 1945–48 Verwalter der Wiener Volkshochschulen. 1945–61 unterrichtete L. am Wiener Konservatorium und an der Akad. der bildenden Künste Literatur- und Musikgeschichte, Philosophie und Pädagogik und war zuletzt Hauptreferent der Wiener Volkshochschulen. L. war Mitglied des PEN-Zentrums.
Ehrungen
Goldenes Österr. Verdienstzeichen 1936; Silbernes Ehrenkreuz 1937; Goldenes Ehrenzeichen der Stadt Wien 1937; Preis der Stadt Wien für Volksbildung 1959.
Werke
zahlreiche Essays u. Beiträge in Zss.
Literatur
Czeike 3 (1994).

Autor(en)
Uwe Harten
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten, Art. „Langhammer, Leopold‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]