Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Last, Last, true Gert
* 1921 -06-044.6.1921 Wien. Komponist. Studierte ab 1939 an der Wiener MAkad. Musiktheorie und Flöte, konnte sein Studium jedoch erst 1948–50 abschließen; 1985 Mag. art. Tätig als Programmgestalter für den Rundfunk, Verlagslektor, Arrangeur und Dirigent des Zitherorchesters Donaustadt. LP-Produktionen mit der G. L.-Band.
Ehrungen
Prof.-Titel 1985; Goldenes Wienerherz; Goldener Violinschlüssel; Große Wienerlied-Plakete; Ehrenmitglied des Österreichischen Komponistenbundes.
Schriften
Die Zither im Rahmen des Wr. Musiklebens, Hausarbeit MHsch. Wien 1985.
Werke
Gehobene Unterhaltungsmusik für Orch. (Bilder aus Wien, Zeit in Musik), 5 Messen, Chorwerke; Unterrichtswerke und Kompositionen für Zither(orch.).
Literatur
Who is who in Öst. 1997; Lang 1974 u. 1986; Suppan 1994; F-A 2 (1978); MGÖ 3 (1995); www.belvederemusik.com (8/2003).

Autor(en)
Christian Fastl
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Last, Gert‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 30/08/2003]