Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Łazarska, Łazarska, true Helena
* 1934 -08-1515.8.1934 Posen (Poznań/PL). Sängerin (Sopran), Pädagogin. 1957–62 Studien an der MHsch. Krakau (Kraków/PL). 1963/64 Stipendien in Paris, Weimar/D und in Italien (u. a. bei Cathy Berberian). Auftritte in ganz Europa, USA, Südamerika. Sie war langjährige Solistin an der Schlesischen Staatsoper in Beuthen (Bytom/PL). Pädagogische Tätigkeit zuerst an den MHsch.n in Kattowitz (Katowice/PL), Danzig (Gdansk/PL) und Krakau. In den 1970er Jahren Gesangskonsulentin an den Nationaloperntheatern in Krakau und Danzig. Langjähriges Mitglied des Kunsthochschulministerialrates in Warschau. Seit 1987 o. Prof.in am Mozarteum in Salzburg, und seit 1991 an der MUniv. Wien. Unter ihren Studenten sind mehr als 30 internationale Preisträger. Dozentin bei mehr als 100 internationalen Meisterkursen in Europa, Asien und Südamerika, Jurorin bei vielen internationalen Wettbewerben. Seit 1985 Gründerin und künstlerische Leiterin des Ada-Sari-Festival der Vokalkunst in Nowy Sącz/PL.
Ehrungen
Offizierskreuz des Ordens Polonia Restituta der Republik Polen 1999.
Literatur
Encyklopedia Muzyczna PWM klł (1997): pers. Mitt. H. Ł.

Autor(en)
Piotr Szalsza
Empfohlene Zitierweise
Piotr Szalsza, Art. „Łazarska, Helena‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]