Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Legnani, Legnani, true Rinaldo Luigi
* 1790 -11-077.11.1790 Ferrara/I, 1877 -08-055.8.1877 Ravenna/I. Gitarrist, Komponist, Instrumentenbauer. Als Kind Geigen-, Gesangs- und Gitarreunterricht in Ravenna, 1807 Debüt als Tenor der örtlichen Operntruppe. Erster Auftritt als Gitarrenvirtuose 1819 mit darauf folgenden Konzerttourneen durch ganz Europa. 1822 wurde L. in Wien während eines dreimonatigen Aufenthaltes als Nachfolger von M. Giuliani gefeiert. 1833 und 1839 wiederholte er seine populären Auftritte in Wien, zahlreiche hs. Kopien in der ÖNB zeugen von seinem Einfluss auf die Wiener Gitarristik. Ab 1833 entwickelte L. mit dem Instrumentenbauer J. G. Stauffer das sog. „L. Modell“, einen innovativen Gitarrentyp mit verstellbarem Griffbrett und 22 Bünden, der bis etwa 1900 nachgebaut wurde. 1850 zog sich L. aus dem Konzertleben zurück und ließ sich in Ravenna als Geigen- und Gitarrenbauer nieder. Seine über 250 Werke, in erster Linie für Gitarre komponiert, wurden u. a. bei bekannten Wiener Verlegern (Artaria, Cappi & Diabelli, M. Leidesdorf, Weinberger) publiziert und konnten sich z. T. bis heute als Unterrichtswerke und in Konzertrepertoires halten.
Werke
Zahlreiche Werke für Sologit., darunter Variationen (Gran Variazione [über ein Tiroler Volkslied] op. 12, Variazioni sopra un motivo della „Norma“ op. 200), Fantasien (Fantasia op. 19), Capricen (Gran capriccio op. 6, 36 Capricci op. 20, 6 Capricci op. 250); Duos für Fl. und Git., Konzert für Git. und Orch. (unvollständig überliefert), Lehrwerk Metodo per chitarra op. 250.
Literatur
NGroveD 14 (2001); MGG 10 (2003) u. 8 (1960); Zuth 1926; ÖBL 5 (1972).

Autor(en)
Monika Kornberger
Empfohlene Zitierweise
Monika Kornberger, Art. „Legnani, Rinaldo Luigi‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]


GND
Weiterführende Literatur (OBVSG)

ORTE
Orte
LINKS
Bayerisches Musiker-Lexikon Online


Österreichisches Biographisches Lexikon Online



Institut für kunst- und musikhistorische Forschungen

Publikationen zur Musikforschung im Verlag