Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Leitner, Leitner, true Konrad
* --1948 Wien. Pianist und Dirigent. Musikalische Ausbildung an der Wiener MAkad. Langjähriger Solokorrepetitor der Wiener Staatsoper und Assistent der Bayreuther Festspiele, arbeitete mit bedeutenden Dirigenten zusammen. Als Liedbegleiter trat er u. a. mit E. Gruberova, W. Berry, B. Weikl und H. Zednik auf. Nach 1981 folgten auch Engagements als Operndirigent in Deutschland (1981–83 Saarbrücken) und Österreich (Linzer Landestheater, 1986–94 Volksoper Wien) sowie Konzerttätigkeit mit Symphonieorchestern und Operngastspiele in Europa und Asien. L. war Mitbegründer des Wiener Mozart-Orchesters und kann auf eine umfangreiche Rundfunk- und Fernsehtätigkeit zurückblicken. Ab 1995 Gastprof., ab 1996 o. Prof. für Korrepetition (innerhalb der Dirigentenausbildung) an der MUniv. Wien.
Ehrungen
Preisträger beim Karl Böhm-Dirigentenwettbewerb 1981.
Literatur
Die Presse 26.3.1996; www.mdw.ac.at (1/2004); www.dacapo.at (1/2004).

Autor(en)
Uwe Harten
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten, Art. „Leitner, Konrad‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 15/01/2004]