Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

LiPuma, Nelly
* 1971-02-1919.2.1971 Canicattini Bagni/I. Chorleiterin, Dirigentin, Pianistin, Komponistin. Klavierausbildung in Catania/I. Nach vielen Konzerten und Wettbewerben in ganz Italien ging sie nach Deutschland. Sie arbeitete als Korrepetitorin an der MHsch. in Köln/D. Seit 1997 lebt sie in Wien. Ihre ersten Konzerte als Pianistin und Komponistin waren so erfolgreich, dass sie mit Kompositionsaufträgen von Musikern überhäuft wurde. So sind viele Ihrer Werke entstanden, wie z.B. Gundula's duets (6 Duette für 2 Flöten) oder ihre Trios für Blockflöte, Bratsche und Gitarre, die 1996 in der Slowakei uraufgeführt wurden. Radioausstrahlungen folgten. Viele Stücke von L. wurden in Wien komponiert und uraufgeführt, wie z. B. das Wiener Quintett, das der Stadt gewidmet ist. Im Juni 2000 produzierte sie eine CD some works of mine mit eigenen Kompositionen in Zusammenarbeit mit Künstlern der MUniv. Wien und dem Tonkünstlerorchester. Im Sommer 2000 wurde sie zum International meeting for young composers and performers - Music without Borders in the heart of Europe in die Slowakei eingeladen, wo ihre CD präsentiert wurde. 2000/01 ist sie an der International American School Vienna als choir teacher tätig. Ihre Arbeiten wurden durch die österreichische Gesellschaft für zeitgenössische Musik aufgeführt. Das Steinway Haus schloss sich mit einer Konzertreihe mit Werken von L. an. Im Sommer 2001 erfolgte eine Einladung von der Internationalen Sommer Akademie (Wien-Prag-Budapest) für die Uraufführung der Sonate für Fagott und Klavier. L. hat an verschiedenen Produktionen von Musicals gearbeitet, wie A funny thing happened on the way to the forum von Stephen Sondheim, an Musicals für Kinder und Uraufführungen von zeitgenössischen Komponisten. Zahlreiche Konzerte als Pianistin, Komponistin, Chorleiterin und Dirigentin in Italien, Deutschland, Österreich, der Slowakei, Tschechien, Ungarn.
Literatur
Quelle: mica – music austria. – Pers. Mitt. N. L. (Geburtsdaten).

Autor(en)
mica – music austria
Empfohlene Zitierweise
mica – music austria, Art. „LiPuma, Nelly‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 14/11/2011]


GND
Weiterführende Literatur (OBVSG)

ORTE
Orte
LINKS
Institut für kunst- und musikhistorische Forschungen

Publikationen zur Musikforschung im Verlag