Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Lienbacher, Lienbacher, Klaus: Ehepaar
Klaus: * 1958 -06-2727.6.1958 Eggenburg/NÖ. Oboist und Dirigent. War 1967–72 Wiener Sängerknabe. 1972–81 studierte er Oboe an der Wiener MHsch. Ab 1976 spielte L. im Orchester der Volksoper Wien (ab 1977 1. Oboist). 1981–84 war er Solooboist im Radio Symphonie Orchester Wien, 1984–94 bei den Wiener Symphonikern. Seit 1987 lehrt er an der MUniv. Wien, seit 1997 o. Univ.-Prof. für Oboe, seit 1999 Leiter des Leonard Bernstein Instituts für Blas- und Schlaginstrumente. Zusammenarbeit mit namhaften Dirigenten, Ensembles und Komponisten. Seit 1989 wirkt L. auch als Dirigent (Wiener Symphoniker, Tschaikowsky Sinfonieorchester Moskau).
Literatur
www.mdw.ac.at/I106/html/www/Lehrende/lienbacher_k.htm (1/2004); pers. Mitt. K. L.


Edith L. (geb. Schmid): * 3.10.1961 St. Andrä im Lavanttal/K. Sängerin (Sopran). Studierte am Konservatorium in Klagenfurt und an der Wiener MHsch. (bei H. Rössel-Majdan). 1984 wurde sie an das Opernstudio der Wiener Staatsoper. Zu ihrem Repertoire gehören v. a. Mozartopern; als Konzertsängerin ist sie ebenfalls erfolgreich.


Ehrungen
1. Preis Richard Tauber-Gesangswettbewerb London 1984; Kammersängerin 1999.
Literatur
K-R 1997, 2000, 2002 [E. Schmid-L.]; www.volksoper.at/Content.Node2/home/ensemble/4084.php (1/2004); pers. Mitt. E. L.

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Lienbacher, Ehepaar‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 31/01/2004]