Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Linhart, Linhart, true Anton Tomaž
* 1756 -12-1111.12.1756 Radmannsdorf/Krain (Radovljica/SLO), † 1795 -07-1414.7.1795 Laibach. Dramatiker, Dichter und Historiker. Wurde bei den Jesuiten in Laibach und den Zisterziensern in Sittich (Stična/SLO) ausgebildet; zwei Jahre lebte er in Wien. Seit 1781 war er in Laibach als Beamter in der Verwaltung und im Schulwesen tätig. Er schloss sich dem Kreis der Aufklärer um Baron Žiga Zois (1747–1819) an, arbeitete mit der Accademia operosorum zusammen und übersetzte für slowenische Aufführungen Texte von Opernarien. Lieder und geschichtliche Schriften veröffentlichte er vorerst in deutscher Sprache, später auch in slowenischer. Als charakteristischer Erneuerer und Anhänger der Aufklärung war er der Begründer der slowenischen bürgerlichen Kultur und Anhänger des slowenischen Theaters. Er ist Autor des ersten originalen slowenischen Theatertextes, Županova Micka [Micka, die Tochter des Bürgermeisters], und später einer slowenischen Variante von Beaumarchais’ Figaro: Ta veseli dan ali Matiček se ženi [Der heitere Tag oder Matiček heiratet]. Seine zwei einfachen klassizistischen Lieder sind Ausdruck seines allgemeinen kulturellen Horizontes.
Werke
2 Arien in Slovensko glasbeno izročilo [Die slowenische musikalische Überlieferung] 1967.
Literatur
D. Cvetko, Musikgesch. der Südslawen 1975; D. Cvetko, Odmevi glasbene klasike na Slovenskem [Widerhall der Musikklassik in Slowenien] 1955; D. Cvetko, Zgodovina glasbene umetnosti na Slovenskem [Die Gesch. der Musik in Slowenien] 1 (1958).

Autor(en)
Tomaž Faganel
Empfohlene Zitierweise
Tomaž Faganel, Art. „Linhart, Anton Tomaž‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]