Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Lotrič, Lotrič, true Janez
* 1953 -07-2626.7.1953 Železniki/SLO. Sänger (Tenor). Sang schon als Kind in einem Kirchenchor. Studierte Gesang an der MAkad. Ljubljana/SLO, danach bei H. Zadek in Wien und Mario del Monaco. 1980 debütierte er in Maribor/SLO, wo er bis 1987 sang. Ab 1990 war er am Laibacher Nationaltheater und hatte Gastverträge in Regensburg/D (1994/95), Salzburg (1995–97), Graz und der Volksoper Wien (seit 1997). 1996 Debüt an der Wiener Staatsoper (als Canio in R. Leoncavallos Pagliacci), wo L. seitdem in zahlreichen Rollen erfolgreich auftritt. 2000 nahm er an der Japan-Tournee der Wiener Staatsoper teil. Gastspiele in Mailand, London, Paris, Berlin u. v. a. Wichtige Partien sind Hoffmann (J. Offenbach), Turiddu (P. Mascagni, Cavalleria rusticana) und Don José (Georges Bizet, Carmen).
Literatur
K-R 2000 u. 2002; Mitt. Agentur Esther Schollum Artist’s Management; www.janez-lotric.com (9/2003).

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Lotrič, Janez‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 30.9.2003]
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


GND
Weiterführende Literatur (OBV)

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikforschung im Verlag