Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Love, Love, true Henry (eig. Loewe, Hilde)
* 1895 -07-088.7.1895 Wien, † 1976 -05-1515.5.1976 London. Pianistin, Komponistin. Nach erfolgreichem Abschluss der MAkad. arbeitete L. als Musikpädagogin, Pianistin und Klavierbegleiterin, v. a. der Schauspieler des Wiener Burgtheaters, wenn diese mit Chansons und melodramatischen Darbietungen an die Öffentlichkeit traten. Unter dem männlichen Pseud. H. L. komponierte sie zahlreiche Schlager und Chansons, darunter den populären Titel Das alte Lied (T: F. Löhner-Beda) für den Burgschauspieler Raoul Aslan, den sie auf seinen Konzerttourneen begleitete. Das alte Lied (u. a. auf Schallplatte eingespielt von R. Tauber) fand auch im Film Der dritte Mann Verwendung. Mit ihrem Mann, dem Maler Joseph Flatter, emigrierte sie 1934 nach London (Exil).
Ehrungen
Prof.-Titel.
Werke
Chansons, Schlager (Das alte Lied; Spät kam dein Brief!; Verklungen; Bleib’ mir treu; Du kannst mich nicht zwingen; Komm mir nicht mit Liebe; Du hast mich längst vergessen; Gestatten Sie mir, mein Fräulein).
Literatur
Lang 1986; F. Planer (Hg.), Das Jb. der Wr. Ges. 1928; Mitt. Evelin Förster.

Autor(en)
Monika Kornberger
Empfohlene Zitierweise
Monika Kornberger, Art. „Love, Henry (eig. Loewe, Hilde)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]