Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Lux, Lux, true Gary
* 1959-01-2626.1.1959 Kingstone/CDN. Sänger, Komponist, Musikproduzent. Seit 1963 in Österreich, ab 1967 Klavierausbildung. Ende der 1980er Jahre lebte L. in den USA und arbeitete in Los Angeles, CA/USA u. a mit John Travolta, Chick Corea und Julia Migenes zusammen. Sänger der Band Spinning Wheel, Background-Sänger u. a. bei Falco, R. Fendrich, W. Ambros, L. Hirsch. Produzent, Autor und Keyboarder von G. Danzer, ab 1997 Keyboarder von Fendrich; Keyboarder und Sänger der Band Wir 4. Mehrfache Einsätze als Vertreter Österreichs beim Song-Contest: 1983 als Sänger der Formation Westend, 1985 und 1987 als Solist, 1984, 1993 und 1995 als Background-Sänger. L. war musikalischer Leiter von TV-Sendungen wie dem Grand Prix der Volksmusik, der Starnacht am Wörtherse, der Starnacht im Montafon und Wenn die Musi spielt – Sommer Open Air. Komponist/Produzent/Arrangeur für ORF-Produktionen wie Licht ins Dunkel oder die Jubiläums-CD von Ö3 (Wie beim ersten Mal). Lebt heute (2017) in Klosterneuburg/NÖ, wo er Inhaber des Tonstudios Uptone Studio Lux KG ist.
Werke
Alben Dreidimensional 1985, Bist es du? / Traum in 3 D 1985, City of Angels 1990; MaxiCDs Live And Feel Free 1992, Tides of Love; Kindermusical Schneewittchen und die sieben Zwerge 1996.
Literatur
Lang 1986; www.sra.at (10/2017); www.wikipedia.org (10/2017).

Autor(en)
Monika Kornberger
Johanna Kohler
Empfohlene Zitierweise
Monika Kornberger/Johanna Kohler, Art. „Lux, Gary‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 27/04/2018]