Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

MayrMayrtrue (Mair), Johann Peter
* --ca. 1667 (Ort?), 1717 -04-033.4.1717 Wien. Organist und Kapellmeister. 1694 als Organist an der Kirche zu St. Michael (Wien I) genannt, befürwortete J. J. Fux im Juni 1715 seine Anstellung an der Hofkapelle als überzähliger, unbesoldeter Organist zur Unterstützung von G. Reutter d. Ä., 1717 ist er als Leiter der Kapelle der Witwe von Leopold I., Eleonora Magdalena Theresia, und als Organist an der Schottenkirche (Wien I) nachweisbar. Im Kapellmeisteramt folgte ihm M. Oettl nach.
Literatur
Lit.: L. R. v. Köchel, Johann Joseph Fux 1872, 376f; Knaus 1967/68/69; MGÖ 2 (1995); WStLA (G. Gugitz, Auszüge aus dem TBP 18. Jh. [Archivbehelf]; TBP 1717).

Autor(en)
Christian Fastl
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Mayr (Mair), Johann Peter‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]