Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Mirdita, Mirdita, true Federik
* 1931 -01-2626.1.1931 Tirana. Regisseur, Intendant, Schauspieler. War zunächst Regieassistent an der Wiener Staatsoper, 1961–71 Regisseur an mehreren österreichischen und deutschen Bühnen. Ab 1971 internationale Arbeiten für die Salzburger Festspiele, Staatsoper und Volksoper Wien, Zürich, New York u. v. a. Zusammenarbeit mit seinem ehemaligen Schulfreund N. Harnoncourt (den er 1957 aufgefordert hatte, sich mit dem Concentus musicus Wien an die Öffentlichkeit zu wagen). Ferner war M. Oberspielleiter in Braunschweig/D, Operndirektor am Linzer Landestheater und Intendant des Salzburger Landestheaters. Am Reinhardt-Seminar in Wien unterrichtete er 1989–99 Regie und operndramaturgisches Arbeiten.
Schriften
Mozarts kleines Welttheater in Oper 1991. Jb. der Zs. „Opernwelt“ 1991, 31–34.
Literatur
Who is who in Öst. 1997; Ulrich 1997; M. Mertl/M. Turković, Die seltsamsten Wiener der Welt. Nikolaus Harnoncourt und sein Concentus Musicus 2003.

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Mirdita, Federik‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 03/07/2002]