Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Mitrović, Mitrović, Andro: Ehepaar
Andro: * 1879 -03-2424.3.1879 Ragusa/Dalmatien (Dubrovnik/HR), † 1940 -01-2020.1.1940 Agram (Zagreb). Komponist und Dirigent. Besuchte 1895–99 das Konservatorium in Agram und studierte anschließend Komposition bei K. Knittl und Karel Stecker in Prag. Ab 1901 hatte er verschiedene Ämter im heutigen Slowenien und Kroatien inne (u. a. Dirigent am Stadttheater in Laibach und des Symphonischen Orchesters in Fiume [Rijeka/HR]). 1913/14 war M. Operndirektor in Esseg (Osijek/HR), 1915–22 Leiter des Stadttheaters in Warasdin (Varaždin/HR) und 1922–30 Operndirektor in Marburg an der Drau. Ab 1930 lehrte er als Prof. für Komposition an der MAkad. in Agram.
Werke
Oper (Das Märchen einer Nacht), Bühnenmusiken, Chormusik, Lieder, Kantaten.


Anćica: * 10.12.1894 Fiume, † ?. Sängerin (Mezzosopran). Studierte in Fiume und gab 1913 in Esseg ihr Debüt. In der Folge war sie an den Bühnen von Warasdin, Laibach und Marburg tätig, ab 1928 in Deutschland (1928–30 Opernhaus Leipzig, 1930–32 Landestheater Darmstadt). Ab 1932 war A. M. ein hochgeschätztes Mitglied der kroatischen Nationaloper in Agram. Sie sang zunächst Operettenpartien, wandte sich später jedoch dem Opernfach zu und sang auch Sopranrollen.


Literatur
ÖBL 6 (1975); K-R 1997; Ulrich 1997.

Autor(en)
Christian Fastl
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Mitrović, Ehepaar‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]