Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Monarcha, Monarcha, true Janusz
* 1956 -05-055.5.1956 Wałbrzych/PL (Waldenburg/Niederschlesien). Sänger (Bass). 1977–83 Studien an der MAkad. in Wrocław/PL (Breslau) bei Maciej Witkiewicz. 1981–86 Mitglied der Breslauer Oper. 1995 Zusammenarbeit mit der Wiener Kammeroper. Ab 1997 an der Volksoper Wien. Seit 1991 Mitglied der Wiener Staatsoper. Gastspiele in vielen Ländern Europas, in Kanada und den USA. Teilnahme an Festspielen Printemps in Monte Carlo, Festival in Palm Beach, Florida/USA, Versailles Festival, Mozart Festival in Schönbrunn (Wien XIII). Konzerttätigkeit (Oratorien), Rundfunkaufnahmen und CDs (Naxos, Arte Nova).
Ehrungen
Publikums-Preis beim Belvedere-Wettbewerb Wien 1982; 2. Preis Maria Callas-Wettbewerb Athen 1984; Spezieller Preis Internationaler Wettbewerb Rio de Janeiro 1986; Medaille für Verdienste um die Polnische Kultur 1990.
Literatur
pers. Mitt. J. M.

Autor(en)
Piotr Szalsza
Empfohlene Zitierweise
Piotr Szalsza, Art. „Monarcha, Janusz‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]