Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Monsberger, Monsberger, Sepp: Familie
Sepp: * 1887 -03-077.3.1887 Graz, † 1967 -10-1515.10.1967 Graz. Lehrer und Musikpädagoge. Besuchte die Lehrerbildungsanstalt in → Graz und war ab 1908 an Schulen in Gratkorn/St, Hitzendorf bei Graz und Graz-St. Peter (hier 1924–52 Oberlehrer) tätig. Eine umfassende musikalische Ausbildung erhielt M. an der MSch. des Musikvereins für Steiermark. 1941–57 Leiter der Zweigschule Graz-St. Peter des Steirischen Musikschulwerkes, 1946–57 auch Redakteur des Österreichischen Liederblattes. Als Gründer und Chorleiter des Kinder- und Jugendchores St. Peter erwarb er sich mit diesem großes Ansehen im In- und Ausland.
Gedenkstätten
M.gasse (Graz VI).
Ehrungen
Ehrenmitglied der AGMÖ 1957; Prof.-Titel 1961; Vogelweide-Medaille des Österr. Sängerbundes; Ehrenbrief des Österr. Sängerbundes.


Seine Tochter Elfriede: * 14.12.1922 Hitzendorf bei Graz, † 12.11.1997 Klosterneuburg-Gugging/NÖ (begr. Graz). Pianistin und Sängerin. Besuchte ab 1938 das Konservatorium in Graz, wo sie u. a. Gesang (bei Maria Salmar) sowie Klavier (bei H. Kroemer) studierte; 1946–48 auch in der Opernschule von F. Mixa. Die promovierte Germanistin widmete sich ab Mitte der 1960er Jahre ganz dem Gesang und war als Sängerin auch im Rundfunk zu hören.


Literatur
StMl 1962–66; AGMÖ 1947–1997; Slg. Moißl; Mitt. Archiv MUniv. Graz.

Autor(en)
Christian Fastl
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Monsberger, Familie‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]