Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

MoorefieldMoorefieldtrue (verh. Moorefield-Mach), Olive
* 1932-08-2323.8.1932 Pittsburgh/USA. Sängerin und Schauspielerin. Besuchte das Carnegie Institute of Fine Arts/USA sowie das Pennsylvania College for Women/USA und betrieb Privatstudien. Erste Engagements führten sie an die Civic Light Opera Pittsburgh und an den New Yorker Broadway, wo sie 1952 debütierte. Nach einem Vorsingen in New York vor M. Prawy, der auf der Suche nach Mitwirkenden für Musicalshows im Wiener Kosmos-Theater war, wurde sie von ihm engagiert und ging nach Österreich. 1953–55 reiste sie mit Prawy durch Österreich und 1956 sang sie an der Volksoper Wien im Musical Kiss me Kate. Danach folgten zahlreiche Tourneen durch Deutschland, Italien und die Schweiz, Plattenaufnahmen sowie Fernsehauftritte. Ihr Repertoire war vielfältig und reichte von der Operette und Oper (v. a. von K. Weill und George Gershwin) bis hin zum Musical. Nach der Heirat mit dem Arzt Dr. Kurt Mach 1969 und der Geburt ihres Sohnes 1970 beendete sie ihre aktive Laufbahn.
Werke
Plattenaufnahmen für Elite Special (O Mama, o Mama, Mamajo; El Bayon), Polydor (El Paradiso; Ich habe sieben Schwestern in Cuba), Ariola (Mbali - boh; Tequila), Heliodor (Bongo-Rock; Brasil-Expreß; Chico Cha Cha; Franky-Boy; Hernandos Hideaway; Merci; Mister Bum-Bum; Zu zwei'n im Mondenschein).
Literatur
Who is who in Öst. 1997; Die Presse 23.8.1999; Ulrich 1997; Das internationale Podium 77 (Mai 1954), 28 u. 79 (Juli 1954), 21; W. Brandtner, Dr. Marcel Prawy, Diss. Wien 2012, 199ff; Slg. Moißl; http://www.fuenfzigerjahresaenger.de (11/2013).

Autor(en)
Christian Fastl
Monika Kornberger
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl/Monika Kornberger, Art. „Moorefield (verh. Moorefield-Mach), Olive‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 17/10/2017]