Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Murska, Murska, true Ilma von
* 1834 -02-066.2.1834 [4.1.1836?] Ogulin/HR, † 1889 -01-1313.1.1889 München/D. Sängerin (Sopran). Studium in Agram und Graz (bei J. Netzer) sowie privat bei M. Marchesi in Wien und Paris. 1862 debütierte sie in Florenz, dann ging sie auf Tournee. 1863 trat M. in Paris und Wien auf, erhielt jedoch an der Hofoper keine Anstellung. 1865–73 sang sie mit großem Erfolg in London. 1865–67 in Wien engagiert, musste sie die Stadt 1868 wegen finanzieller Probleme verlassen, trat aber bis 1872 noch an der Hofoper auf. 1873–76 Tournee durch Amerika, Australien und Neuseeland. 1880 beendete M. ihre Laufbahn und war Gesangspädagogin in Amerika, bevor sie 1888 verarmt nach Europa zurückkehrte.
Literatur
K-R 1997 u. 2000 [Di Murska]; Wurzbach 19 (1868); Kosch 2 (1960); Z. Blažeković in St. Tuksar (Hg.), [Kgr.-Ber.] Zagreb 1094–1994. Zagreb 1994, 1998; Ulrich 1997.

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Murska, Ilma von‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]


GND
Murska,
Weiterführende Literatur (OBVSG)

ORTE
Orte
LINKS
Bayerisches Musiker-Lexikon Online


Österreichisches Biographisches Lexikon Online



Institut für kunst- und musikhistorische Forschungen

Publikationen zur Musikforschung im Verlag