Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Musil, Musil, true Heinz
* 1917 -10-066.10.1917 Wien, † 1969 -05-033.5.1969 Wien. Komponist und Kaufmann. Erhielt Unterricht in Klavier und später in Akkordeon, Klarinette und Tenorsaxofon. Nach dem Zweiten Weltkrieg studierte er Harmonielehre bei K. Wöss. M. trat in Tanzkapellen (u. a. bei W. Heidrich) und in Clubs der amerikanischen Besatzer sowie in einer eigenen Revue auf. Bis 1954 gastierte er in der Schweiz und in Italien, danach trat er in die Firma seines Vaters ein.
Werke
Zwischen Salzburg und Bad Ischl 1950 (aus dem Film Kaiserball); Die Sennerin von Sankt Kathrein; Donnerwetter, so ein schönes Badewetter 1953; Suite Ferienbilder; Konzertwalzer Schönes Österreich, liebes Wien.
Literatur
Lang 1986; Slg. Moißl.

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Musil, Heinz‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]