Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Naval Naval true (eig. Pogačnik), Franz
* 1865-10-2020.10.1865 Laibach (Ljubljana), † 1939-08-099.8.1939 Wien. Sänger (Tenor). Ausbildung bei A. Nedvěd in Laibach sowie bei Jos. Gänsbacher am Konservatorium der GdM in Wien; Debüt 1888 in Frankfurt a. M./D; 1895–98 sang er an der Hofoper in Berlin, 1897 gastierte er am Theater an der Wien und war 1898–1902 (von G. Mahler engagiert) 1. lyrischer Tenor (v. a. in Opern von W. A. Mozart, Jules Massenet und G. Puccini) an der Wiener Hofoper. Nach Gastspielreisen in viele europäische Städte, nach Russland, 1903/04 in die USA ging er 1904–08 wieder an die Berliner Hofoper, darauf an die dortige Komische Oper. Nach einer weiteren Tournee durch Skandinavien und wieder Russland 1909/10 nahm N., der auch als Konzert- und Oratoriensänger geschätzt war, seinen Bühnenabschied, lebte einige Zeit in der Schweiz, als Gesangslehrer in Berlin und zuletzt in Wien, wo er elf Jahre am Neuen Wiener Konservatorium unterrichtete.
Ehrungen
Kammersänger 1901.
Literatur
K-R 1997; Czeike 4 (1995); ÖBL 8 (1983) [P.]; [Kat.] 100 Jahre Wr. Oper 1969, 96; Kosch 3 (1992) [P.]; Ulrich 1997; Slg. Moißl.

Autor(en)
Uwe Harten
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten, Art. „Naval (eig. Pogačnik), Franz‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]