Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Obermaier, Obermaier, true Klaus
* 1955 -03-077.3.1955 Linz. Komponist, Gitarrist. Studierte 1976–80 am Bruckner-Konservatorium Linz Gitarre und an der HSch. für künstlerische und industrielle Gestaltung sowie 1980–84 an der MHsch. Wien Gitarre bei K. Scheit. Als Gitarrist spielt er seit 1989 im Frankfurter Ensemble Modern. Gründung und Leitung des Quartetts Open Art Band. O. bezieht in sein kompositorisches Schaffen neue Improvisation und (seit 1984) elektroakustische Musik ein. Häufige Zusammenarbeit mit R. Spour.
Ehrungen
Würdigungspreis des Bundesministeriums für Wissenschaft 1984; Talentförderungsprämie des Landes Oberösterreich 1990.
Werke
multimediale Werke (Der geklonte Klang [gem. m. R. Spour] 1993); Werke f. Orch.; Kammermusik; Stücke f. Git. u. Kl.; Computermusik (Vier Bilder nach Max Frisch 1986); Improvisationskonzepte.
Literatur
MaÖ 1997 [mit WV]; Goertz 1994.

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Obermaier, Klaus‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]