Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Paskalis, Paskalis, true Kostas
* 1929 -09-011.9.1929 Livadia bei Delphi/GR,2007-02-099.2.2007 Athen/GR. Sänger (Bariton). Musikalische Ausbildung am Königlichen Konservatorium in Athen (zunächst Klavier und Komposition, dann Gesang). 1951 Debüt an der Oper in Athen, bis 1960 deren Mitglied. 1958 Gastspiel an der Wiener Staatsoper, wo er sofort engagiert wurde und bis 1980 wirkte. Nach einer schweren Erkrankung trat er ab 1986 wieder auf, war 1988 kurzfristig Direktor der Oper in Athen und ist seither (2004) als Opernregisseur und Gesangspädagoge tätig. Seine kraftvolle, ausdrucksstarke Baritonstimme ist auch auf Schallplatten erhalten. Zeitweilig mit der rumänischen Sopranistin Marina Krilovici (* 1942) verheiratet, die ebenfalls an der Wiener Staatsoper auftrat.
Literatur
Ulrich 1997; K-R 1997 u. 2003; Die Presse 12.2.2007.
Autor*innen
Andrea Harrandt
Letzte inhaltliche Änderung
15.5.2005
Empfohlene Zitierweise
Andrea Harrandt, Art. „Paskalis, Kostas‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 15.5.2005, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0002544b
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0002544b
GND
Paskalis, Kostas: 133596532
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
Bayerisches Musiker-Lexikon Online


ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag