Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Peter, Peter, true Ilka
* 1903 -08-2323.8.1903 Budapest, 1999 -01-2323.1.1999 Wien. Tanzpädagogin, Volkstanzforscherin. Ausbildung in Wien an der Graphischen Lehr- und Versuchsanstalt und der MAkad. (Diplom für Gymnastik, Tanz und Akrobatik). Gründung einer eigenen Schule für Gymnastik, Tanz und Akrobatik, Lehrtätigkeit am Max Reinhardtseminar der MAkad. für Gymnastik, Tanz und Pantomime, am Konservatorium der Stadt Wien, im Rahmen von Schulprojekten und bei den Wiener Sängerknaben. Angeregt durch den Volkstanzforscher R. Zoder begann sie mit volkskundlichen Sammelarbeiten, vorwiegend im Land Salzburg. Neben zahlreichen Einzelstudien, in denen sie sich immer wieder wenig beachteten Themen zuwandte, sind ihre Werke über den Perchtentanz im Pinzgau/Sb, über den Gasslbrauch (= Kiltgang), über das Ranggeln (= mundartlich für Ringen) und die zusammenfassende Darstellung der Salzburger Volkstänze von herausragender Bedeutung. Der von ihr veranlasste Film zum Perchtentanz im Pinzgau (1949) ist das erste wissenschaftlich-filmische Volkstanzdokument Österreichs.
Ehrungen
zahlreiche Auszeichnungen (u. a. Prof.-Titel 1956).
Schriften
gem. m. H. Lager, Perchtentanz im Pinzgau 1940; Gaßlbrauch und Gaßlspruch in Österreich 1953, 21981; Salzburger Tänze 1975, 21988; Das Ranggeln im Pinzgau und verwandte Kampfformen in anderen Alpenländern 1981; Tanzbeschreibungen – Tanzforschung. Gesammelte Volkstanzstudien, hg. v. G. Haid et al. 1983.
Literatur
M. Martischnig in G. Haid et al. (Hg.), Tanzbeschreibungen – Tanzforschung. Gesammelte Volkstanzstudien 1983; M. Brodl in JbÖVw 48 (1999).

Autor(en)
Gerlinde Haid †
Empfohlene Zitierweise
Gerlinde Haid †, Art. „Peter, Ilka‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]


GND
Weiterführende Literatur (OBVSG)

ORTE
Orte
LINKS
Bayerisches Musiker-Lexikon Online


Institut für kunst- und musikhistorische Forschungen

Publikationen zur Musikforschung im Verlag