Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Pilat, Pilat, true Familie
Instrumentenbauer

Johann: * 17.12.1872 Kwaskowitz/Böhmen (Kváskovice/CZ), † 6.9.1953 Leoben/St. Blasinstrumentenbauer. War ab 1901 in Leoben tätig. Sein Sohn

Hans: * 27.12.1899 Kwaskowitz, † ?. Geigenbauer. Lernte bei seinem Vater und ab 1918 in Markneukirchen/D bei Eduard Braun. 1926 legte er in Graz bei A. Palfner die Meisterprüfung ab. 1931 eröffnete er ein Geschäft in St. Veit an der Glan/K, 1936 übernahm er das Musikhaus Mössl in Leoben. Dessen Sohn

Erwin: * 27.1.1929 Leoben. Ging bei H. P. und Fritz Baumgartner in Basel/CH in die Lehre; 1955 Meisterprüfung als Geigenbauer, 1964 als Blasinstrumentenmacher.


Ehrungen
Ehrenzeichen in Silber der Stadt Leoben 2002 [E. P.].
Literatur
StMl 1962–66; Amtsblatt Leoben November 2002, 15.

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Pilat, Familie‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 25/06/2002]