Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Plöch, Plöch, true Johann Michael
* 1775 -01-2626.1.1775 Breitenwaida/NÖ, 1854 -03-1616.3.1854 Stockerau/NÖ. Chorregent, Lehrer. Erster Musikunterricht mit zwölf Jahren in Sonnberg bei Hollabrunn/NÖ von dem Priester und Chorregenten Sinel. War zunächst Schulgehilfe in Oberhollabrunn (Hollabrunn)/NÖ, bevor er 1795 Gehilfe an der Trivialschule Stockerau wurde. Nach musikalischen Studien in Wien kehrte er 1806 nach Stockerau zurück, wo er bis zu seinem Tod Schullehrer (zuletzt Direktor) war. Als angesehener Regens chori hatte P. zahlreiche Schüler und veranstaltete Wohltätigkeitskonzerte, an denen u. a. J. N. Hummel, Fr. Schubert und F. Krommer mitwirkten.
Ehrungen
Mittlere goldene Civil-Ehrenmedaille am Bande 1846.
Literatur
Neue Wr. Musik-Zeitung 3 (1854), Nr. 22, 95f; Wurzbach 22 (1870); J. Huber in Stockerauer Kulturnachrichten 5/5–6 (1963).

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Plöch, Johann Michael‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]